Home
Kontakt
Mannschaften
News A/B-Junioren
News C-Junioren
News D-Junioren
News E1/E2/E3-Jun.
News F-J/Knirpse/Bam
Eigene Turniere
Impress./Datenschutz


  

A-Junioren: 

 

Die neue Runde startet am 17.03.

auf einen blick - link zur Staffelübersicht: 

 

Zusammenfassung der Früjahrsrunde

 

Nach der Runde muss man sich leider fragen, ob es für die Mannschaft gut war, dass wir uns für
die Leistungsstaffel qualifiziert haben. Mit einem dünnen Kader von 14 Spielern hat es einfach 

nicht gereicht, um sich in der Leistungsstaffel gut zu schlagen. Die Trainingsbeteiligung war so, dass

wir keine ordentliche Vorbereitung machen konnten und viele Trainings aufgrund von zu geringer

Trainingsbeteiligung absagen mussten. Die negativen Höhepunkte waren die beiden Spielabsagen 

gegen den SV Ebersbach. Klar waren Spieler verletzt, aber dennoch war es für unsere Spielgemeinschaft

peinlich. Ein Sieg, ein Unentschieden, acht Niederlagen waren das Ergebnis. Wobei man sagen muss, 

dass sich die Mannschaft in den einzelnen Spielen gut geschlagen hat und man mit guter Kondition,

genügend Spielern und einer besseren Chancenauswertung durchaus erfolgreicher hätte sein können.

  

Bedanken möchten wir uns noch bei der B-Jugend und ihrem Trainer Claudio, die uns so gut

wie möglich unterstützt haben. Besonders bedanken möchten wir uns bei Torsten, der in der Rückrunde

die alleinige Verantwortung für die Truppe hatte und dabei wenig Spass erlebte.

 

Den Jungs die jetzt in den Aktivenbreich wechsel wünschen wir alles Gute, den Jungs,die bleiben

viel Spass im 2.Jahr A-Jugend.

 

Abschlusstabelle

 

 

6. Qualifikationsspiel vom 28.10.17

TSV Wäschenbeuren     -     SGM Albershausen-Sparwiesen  1:2

 

Aufstieg in die Leistungsstaffel !

 

Mit einem Auswärtssieg in Wäschenbeuren konnte sich unsere A-Jugend direkt für die Leistungsstaffel qualifizieren. Herzlichen Glückwunsch Jungs !
Die Ausgangslage vor dem Spiel war klar. Um uns direkt für die Leistungsstaffel zu qualifizieren war mindestens 1 Punkt in Wäschenbeuren notwendig. Bei einer Niederlage wäre ein Aufstiegsspiel gegen Ottenbach angestanden. Dementsprechend nervös begannen unsere Jungs bei sehr windigem Wetter. Nach 4 Minuten konnte Wäschenbeuren einen Fehler in unserer Hintermannschaft nutzen und mit 1:0 in Führung gehen.

Unsere Mannschaft musste sich kurz schütteln und konnte dann aber das Spiel wieder ausgeglichen gestalten. In der 40 Minute dann ein langer Ball auf Matze, der den Wind besser berechnete als der gegnerische Torwart und überlegt mit dem Kopf zum 1:1 ausglich. In der zweiten Halbzeit hatten wir das Spiel total im Griff. Zum Entsetzen der vielen Ottenbacher Zuschauer spielte nur noch unsere Mannschaft. Folgerichtig erzielt dann Niklas nach schöner Vorarbeit von Emre das 1:2. Unsere Jungs machten weiter so, sehr stark im Zweikampf mit dem absoluten Willen zu gewinnen. Wir konnten uns einige sehr gute Chancen erarbeiten, leider konnten wir sie nicht verwerten. So mussten wir bis zum erlösenden Schlusspfiff warten um die Leistungsstaffel zu feiern.
Wenn man bedenkt wie wir in die Runde gestartet sind mit einer 0:11 Niederlage gegen Jesingen und einer 3:2 Niederlage gegen schwache Böhmenkirchner, ist es schon überraschend, daß wir es noch geschafft haben. Wenn die Jungs trainieren und wenn wir Samstags alle Jungs dabei haben, hat die Mannschaft Potential.

Dieses Potential benötigen wir dringend in der Leistungsstaffel, sonst werden wir keine Freude haben.
Also Jungs nochmal Gratulation zur Leistungsstaffel, aber für die Leistungsstaffel müssen wir mehr trainieren und die Priorität auf Fussball legen !

 

Die Mannschaft:
Luca, Matze, Silas, Niklas, Emre, Micha, Robin, Julian, Alex, Sebastian, Mika, Lukas, Laurent

 

 

 

5. Qualifikationsspiel vom 21.10.17

SGM Albershausen-Sparwiesen - SGM Deggingen 2:0
 

 

Den dritten Sieg in Folge konnte unsere A-Jugend am letzten Samstag einfahren. Die Ausgangslage war klar, unsere Jungs brauchten unbedingt einen Sieg um noch die Chance zu haben in die Leistungsstaffel aufzusteigen. Dementsprechend begann unsere Mannschaft auch. Konzentriert und zweikampfstark kamen wir gut ins Spiel, wobei Deggingen stark dagegen hielt. Nach einem Eckball war es dann soweit. Ein Kopfball wie aus dem Lehrbuch von Niklas in den Torwinkel und wir führten völlig verdient mit 1:0. Leider konnten wir das 2:0 nicht machen, obwohl wir durch Emre und Michi sehr klare Torchancen hatten. So gingen wir mit 1:0 in die Halbzeit und ließen die Degginger am Leben. Nach der Halbzeit blieb das Spiel spannend und intensiv. Die Gäste gaben nun Alles und versuchten mit allen Mitteln den Ausgleich zu erzielen.  Aber unser Torwart Luca und die Abwehrstrategen Michi und Silas hielten den Laden dicht. Leider konnten wir unsere Chancen auch in der zweiten Halbzeit nicht nützen. So mussten wir bis zur 88. Minute warten ehe Robin uns mit dem entscheidenden 2:0 erlöste. Alex schlenzte einen Freistoß sehr präzise auf Robin, der den Ball im Lauf mitnahm und dem Torwart von Deggingen keine Chance ließ.
Nun können wir mit einem Unentschieden nächste Woche in Wäschenbeuren die Leistungsstaffel direkt klar machen, oder wenn wir verlieren in einem Aufstiegsspiel gegen Ottenbach auch noch unser großes Ziel erreichen. 

 

Die Mannschaft:
Luca, Matze, Speedy,  Silas, Niklas, Emre,Micha, Burak, Robin, Julian, Alex, Sebastian, Mika, Nico 

 

 

4. Qualifikationsspiel vom 14.10.17

TSV Ottenbach -  SGM Albershausen-Sparwiesen  1:2 

 

Beim direkten Kontrahenten um Platz 3 ging es darum zu gewinnen.
Auf dem kleinen Platz in Ottenbach war unsere Mannschaft von Beginn an motiviert und einsatzfreudig. Das Spiel war ziemlich ausgeglichen, Chancen auf beiden Seiten. In der 41. Minute dann nach einer Standardsituation das 1:0 für Ottenbach. Leider war da unsere Mannschaft von der Zuordnung her nicht gut aufgestellt. So ging man an diesem sehr warmen Tag in die Halbzeitpause.
Nach der Halbzeit blieb unsere Mannschaft dran und konnte sich einige Chancen erspielen.
Nach einer schönen Kombination über links aussen konnte Speedy mit einem sehr schönen Treffer zum 1:1 ausgleichen. Da waren 80 Minuten gespielt und wir wollten unbedingt noch den Sieg. Die Emotionen kochten beim Gegner etwas über, aber unsere Mannschaft ließ nicht irritieren und spielte einfach weiter nach vorne. In der 88. Minute dann der Führungstreffer für unsere Jungs. Wiederum nach schöner Kombination über aussen konnte Emre mit einem tollen Schuß das 1:2 erzielen. Die letzten Minuten und die Nachspielzeit von 3 Minuten konnte unsere Mannschaft auch noch überstehen. Ein wichtiger Sieg für unser Team, das nur mit 12 Mann antrat, aber kämpfte wie
 15 Mann. Leider zeigte sich Ottenbach nach dem Spiel als schlechter Verlierer , provozierte unsere Spieler und "große" Brüder kamen. Auch hier zeigte sich unsere Mannschaft ganz cool.

 

Die Mannschaft:
 Luca, Matze, Speedy, Tobias,  Silas, Niklas, Emre, Burak, Micha, Hüsnü, Julian, Burak 

 

 

3. Qualifikationsspiel vom 30.9.17

SGM Albershausen-Sparwiesen   - KSG Eislingen       9:5 

 

Letzten Samstag ging es gegen den KSG Eislingen. Es musste unbedingt ein Sieg her und die Mannschaft war bis auf den Torwart ziemlich komplett. Zwar waren wir am Freitag Abend noch
17 Spieler , aber am Samstag Mittag nur noch 13, aber die Leistungsträger waren da.
Wir begannen engagiert und waren sofort spielbestimmend. Ein Angriff nach dem anderen rollte auf das Tor vom KSG. Schon in der 3. Spielminute das erste Erfolgserlebnis durch Emre, nach einem schönen Angriff über außen. In der 12 Minute dann das 2:0 durch Speedy. Jetzt war unsere Mannschaft zu siegessicher und ließ nach, vor allem im Defensivverhalten und in der Konzentration.
In der 14. Minute und 26 Minute dann zwei völlig unnötige Treffer für Eislingen zum 2:2. Jetzt wachte die Mannschaft wieder auf und machte durch Emre und Niklas das 4:2 zur Halbzeit.
Nach der Halbzeit ging das muntere Scheibenschießen weiter. Nach dem 4:3 erzielten wir wieder
2 Treffer durch Emre und Michi zum 6:3. Dann durfte Eislingen wieder 6:4. Dann machten wir wieder ein Bude zum 7:4 durch Emre. Letztendlich gab es zum Schluss ein 9:5, die Tore 8 durch Matze und Nr.9 durch Emre. Emre war mit 5 Treffern der erfolgreichste Torschütze.
Ein mäßiges Spiel mit einem verdienten Sieger. Nach vorne ganz ok, nach hinten noch ausbaufähig.

 

Die Mannschaft:
 Matze, Speedy, Tobias, Mika, Silas, Niklas, Lukas, Alex, Robin, Emre, Burak, Micha, Hüsnü

 

 

 

2. Qualifikationsspiel vom 13.9.17


SGM Böhmenkirch-Eybach   -    SGM Albershausen-Sparwiesen    3:2 

 

Im zweiten Spiel standen  uns 12 Spieler zur Verfügung, davon 2 von der B-Jugend.
Unsere Truppe wollte unbedingt gewinnen und begann auch so. In den ersten 20 Minuten war unsere Mannschaft  überlegen und erspielte sich auch einige Chancen. Der Gastgeber konnte nur ganz wenige Szenen für sich verbuchen. Eine unserer Chancen konnte Silas nach 10 Minuten nutzen und aus spitzem Winkel nach schöner Einzelleistung das 0:1 erzielen. Wir hatten danach noch die Gelegenheit auf 0:2 zu erhöhen,

scheiterten aber am Pfosten, an der Latte und am eigenen Unvermögen. So kam es wie es im Fussball immer kommt, ein Freistoß für den Gegner und schon stand es 1:1. Unsere Mannschaft ließ nach 20 Minuten nach, konditionell nicht auf der Höhe und angeschlagene Spieler, die auch nicht mehr so konnten, wie sie wollten waren der Grund dafür. Unsere Jungs spielten gegen einen schwachen Gegner nach dem Ausgleich sehr schlecht.Grundlegende Dinge funktionierten nicht mehr und man passte sich dem Niveau der Gegner an.
Vor der Pause ermöglichte ein Fehler in unserer Abwehr noch das 2:1 für Böhmenkirch.
Nach der Pause versuchte unsere Mannschaft nochmal ranzukommen, konnte aber die ersten Minuten das Spiel nicht wesentlich verbessern, im Gegenteil wir kassierten noch das 3:1.  Danach stellten wir das Spielsystem um und spielten nun mit einer Dreierkette. Danach konnten wir uns wieder einige Chancen erarbeiten, darunter auch 2 Freistöße aus aussichtsreicher Position, die aber beide sehr schwach vergeben wurden. 5 Minuten vor Schluss dann doch noch das 3:2, nach einem schönen Angriff konnte Julian das Tor erzielen. Die Mannschaft versuchte die letzten Minuten nochmal Alles, aber leider gelang uns der Ausgleich nicht mehr. 

Ein sehr schwaches Spiel unserer Mannschaft, gegen einen schwachen Gegner. 

Bleibt zu hoffen, daß in 2 Wochen bei unserem nächsten Spiel die fehlenden Spieler dabei sind und wir endlich mal aus dem Vollen schöpfen können.

 

Die Mannschaft:
Sebastian, Matze, Speedy, Laurent, Tobias, Marcel, Mika, Silas, Niklas, Lukas, Alex, Julian

 

 

 

1. Qualifikationsspiel vom 16.9.17


SGM Albershausen-Sparwiesen   -   TSV Jesingen   0:11 

 

Ein vernichtende Niederlage musste unsere A-Jugend vergangenen Samstag einstecken.
Der Gegner aus Jesingen war in allen Belangen überlegen und hat auch in dieser Höhe verdient gewonnen.
Eine nicht vorhandene Vorbereitung, da max. 6 Spieler anwesend waren, ein Spielerkader für Samstag von gerade mal 11 Spielern von 18 Möglichen und keine Unterstützung von der B-Jugend erklären zum Teil das Ergebnis. Die Jungs auf dem Feld bemühten sich, doch war der Gegner zu stark und die Kondition zu gering um gegenhalten zu können. Die verletzen, kranken und verreisten Spieler werden zurückkommen und dann können wir wieder anders auftreten. Bis dahin und bis die Spieler wieder eine Grundkondition haben, wird es allerdings noch dauern. Bleibt zu hoffen, daß bis dahin die Qualifikationsrunde nicht schon gelaufen ist.

 

Die 11 Tapferen waren:
Luca, Matze, Hüsnü, Laurent, Tobias, Emre, Burak, Mika, Silas, Niklas, Lukas

 

 

Runde beendet !

 

Mit einem 2. Tabellenplatz konnten unsere A-Junioren die Runde beenden. Sicherlich kamen in dieser Frühjahrsrunde viele negative Dinge zusammen. Unser Torwart Dennis verletzte sich bei einem Vorbereitungsspiel schwer am Knie und konnte die ganze Runde nicht spielen. Muhi wechselte in der Winterpause den Verein und ging zu Türk Ebersbach, Daniel hörte einfach auf. Pascal und Jonas erlitten während der Runde Bänderrisse am Knöchel und fielen wochenlang aus. Kevin hatte weiterhin Probleme an der operierten Hand und Tom hatte Probleme mit dem Rücken und viel ebenfalls nahezu die komplette Runde aus. Max, der der sein FSJ in München macht , konnte nur 1x spielen.

Schiedsrichtereinsätze von Luca und Jonas, die einen Einsatz in der A-Jugend verhinderten und am Ende musste Yunus noch am Knie operiert werden und fiel auch Wochen aus.

Viele Dinge, ohne die wir sicherlich um die Meisterschaft mitgespielt hätten.

Wenn wir das so sehen und die Tatsache, daß die Traininbgsbeteiligung sehr schwach war, müssen wir mit dem 2. Platz sehr zufrieden sein. 
Nächste Saison greifen wir wieder an und hoffen, daß die Saison dann besser läuft.

 

 

8. Spieltag:

 

 

SGM Albershausen / Sparwiesen  - TSV Baltmannsweiler    3:5 

 

Im Spitzenspiel  trafen unsere Jungs als Tabellenzweiter auf den Tabellenführer aus Baltmannsweiler. 
Leider mussten wir auf Ibo (Hochzeit) und Yunus (Knie-OP) am letzten Samstag verzichten.
Die B-Jugend Spieler, die wir dafür eingesetzt haben, machten jedoch allesamt ein sehr gutes Spiel.
Von Beginn an entwickelte sich ein gutes, schnelles Spiel. Unsere Mannschaft kam gut ins Spiel
und konnte dem Verlustpunktfreien Tabellenführer einen richtigen Kampf liefern.
In der 29. Minute konnte sich Robin auf dem rechten Flügel wunderbar durchsetzen und David mit einer flachen und scharfen Flanke bedienen, der dann eiskalt zum 1:0 verwandelte.  Das war nicht die einzige Chance, wie wir uns erspielten, leider aber das einzige Tor in der ersten Hälfte.
Die anderen Chancen konnte der sehr gute Torwart von Baltmannsweiler halten oder wir nicht optimal abschließen. Mit dem ersten Schuss auf unser Tor konnte  Baltmannsweiler in der 34. Minute dann zum 1:1 ausgleichen. Nach einem Foul war unsere Mannschaft incl. Torwart noch nicht orientiert und so bekamen wir den völlig unnötigen und ärgerlichen Ausgleich zum 1:1. Nach der Halbzeit übernahm Baltmannsweiler mehr  Initiative und kam zu Chancen. Innerhalb von 11 Minuten bekamen wir 3 Tore zum 1:4. Bei den Toren waren allerdings auch Gastgeschenke dabei,wie ein zu kurz gespielter Rückpass, oder ganz schlechtes Abwehrverhalten. Eigentlich war das Spiel dann entschieden, jedoch gab unsere Mannschaft nicht auf und spielte flott weiter. In der 71. Und 81. Minute konnten wir nochmal auf 3:4 verkürzen. Beide Tore erzielte wiederum unser Kapitano David, der einen ausgezeichneten Tag erwischte. Nun riskierten wir nochmal alles und wollten unbedingt noch die Wende schaffen, aber leider ging der Schuss nach hinten los und wir kassierten den Treffer zum 3:5 Endstand. Ein gutes Spiel, ein guter Gegner, leider mit zu vielen Fehlern in der Defensive. Damit ist Baltmannsweiler Meister und wir können uns mit einem Sieg in Ottenbach in 2 Wochen die Vizemeisterschaft holen.


Kader:
Dino Music, Matthias Barron, Michael Schneider, Lars Pfister, Jonas Berga, David Bohnenberger, Niklas Hansen, Pascal Nerger, Julian Bleichner, Marcel Abramovic, Emrehan Hatihan, Philipp Lein, Luca Paul,
Robin Bischoff

  

 

7. Spieltag: 

 

1845 Esslingen  -   SGM Albershausen / Sparwiesen      2:5 

 

Die Mannschaft konnte an die starke Leistung vom  letzten Samstag anknüpfen und siegte souverän und völlig verdient in Esslingen.
Von Beginn an war unsere Mannschaft spielbestimmend, gewann die meisten der Zweikämpfe und zeigte schöne Spielzüge. Nach 11 Minuten konnte David mit einem sehr schönen Volleyschuss das 1:0 erzielen. In der 27. Und 37 Minute erhöhte der Torjäger der B-Jugend Emremit einem Doppelschlag auf 3:0. Beide Tore schön rausgespielt durch Speedy und durch Emre eiskalt abgeschlossen. Den Halbzeitstand von 4:0 erzielte wieder unser Kapitano. Eins sehr starke Halbzeit in der unsere Mannschaft dem Gegner in allen Belangen überlegen war. In der zweiten Halbzeit ließ unsere Mannschaft etwas nach, ohne jedoch den Gegner zunächst ins Spiel kommen zu lassen. In der 59. Minute dann das 5:0 wieder durch David, der die gesamte gegnerische Abwehr überlief und sehr überlegt den Ball im Tor unterbrachte. Das Spiel war längst gelaufen, die Auswechslungen  häufiger, als Esslingen mal vor unserem Tor auftauchte und in der 79. Minute auf 1:5 verkürzte. Mit der Schlussminute gelang Esslingen dann noch das 2:5, als unsere Spieler gedanklich schon unter der Dusche standen. Eine starke Hälfte genügte um einen sicheren Sieg einzufahren.

Wir sind jetzt Tabellenerster und erwarten kommenden Samstag den Tabellenzweiten aus Baltmannsweiler. Hier geht es um den Titel !!


Kader:
Matthias Barron, Michael Schneider, Lars Pfister, Ibo Kabal, Jonas Berga, David Bohnenberger,
Niklas Hansen, Pascal Öhrlich, Pascal Nerger, Julian Bleichner, Yunus Yüksel, Marcel Abramovic,
Emrehan Hatihan, Philipp Lein 

 

 

6.Spieltag :

SGM Albershausen / Sparwiesen   -  1.FC Rechberghausen   4:1

 

Nahezu in Bestbesetzung konnte unsere A-Jugend am vergangenen Samstag antreten.
Das merkte man dem Spiel sofort an, von Beginn an waren wir spielbestimmend, machten Druck und waren vor allem in den Zweikämpfen sehr stark.
So war es völlig verdient, dass wir in der 14. Minute durch unseren Kapitän David in Führung gegangen sind. In der 28. Minute konnte der beste Spieler auf dem Feld Ibo auf 2:0 erhöhen. Kurz vor der Halbzeit dann das 3:0 wiederum durch David, der von Ibo mit einem sehr starken Ball zwischen die Abwehrreihen bedient wurde.  Die beste Halbzeit in dieser Saison, läuferisch, spielerisch und kämpferisch !
Nach der Pause war klar, dass es Rechberghausen  nochmal versuchen würde, doch bereits in der
48. Minute erhöhte Yunus mit einem sehr schönen Fernschuss auf 4:0. Das Spiel war gelaufen.
In der zweiten Halbzeit ließen beide Mannschaften etwas nach. Unserer Truppe merkte man an,
dass die erste Halbzeit viel Kraft gekostet hat. In der 60. Minute dann noch der Ehrentreffer für Rechberghausen nach einem Abwehrfehler. Unsere Mannschaft spielte aber sicher weiter und konnte das 4:1 bis zum Schluss halten.
Ein starkes Spiel unserer Mannschaft, weiter so!


Kader:
Dino Music, Tom Fuchs,  Matthias Barron, Michael Schneider, Lars Pfister, Ibo Kabal, Jonas Berga,
David Bohnenberger, Niklas Hansen, Yannik Gärtner, Pascal Öhrlich, Pascal Nerger, Max Kulinsky,
Julian Bleichner, Yunus Yüksel

 

 

 

5.Spieltag :

SGM Albershausen / Sparwiesen   -  TSV Ottenbach   3:2

 

Im zweiten Heimspiel gegen Ottenbach zeigte unsere Mannschaft eine durchwachsene Leistung.
Bei sehr schönem Wetter taten sich unsere Jungs schwer ins Spiel zu kommen. Aufgrund der dünnen Personaldecke und den vielen Umstellungen brauchte die Mannschaft 15-20 Minuten um sich auf dem Spielfeld zu finden. Allerdings wollte Ottenbach solange nicht warten und erspielte sich einige Chancen,

die am Pfosten, an der  Latte, oder in den Fängen unseres neuen Torwarts Dino landeten. So war es nicht überraschend, dass  Ottenbach nach einem Freistoß verdient mit 1:0 in Führung ging.
Das schien die Lebensgeister unserer Mannschaft zu wecken, die jetzt zielstrebiger  vor das Tor der Gäste kam. Mehr und Mehr übernahmen wir das Spiel und konnten innerhalb kurzer Zeit den Ausgleich

durch Emre und die Führung durch Matze erzielen. Nach der Halbzeit begann die stärkste Phase unserer Mannschaft. Wir erspielten uns einige Chancen, die wir aber leider bis auf eine, wie üblich, leichtfertig vergeben haben.  Der Kapitano David besorgte nach sehr schöner Einzelleistung das 3:1. Danach dachten die Jungs wohl schon an den Samstagabend oder begannen sich zu sonnen, denn wir ließen Ottenbach wieder ins Spiel kommen. So kam das 3:2 nicht unerwartet und  so wurde das Spiel wieder spannend.  Ottenbach drückte und wir konterten unter dem tosenden Beifall der rund 200 Footballer und unserer Zuschauer.  Die Stimmung um das Spielfeld war Wahnsinn, die nach uns spielenden Crusaders  feuerten uns an, aber leider konnten wir kein Tor mehr erzielen , trotz guter Chancen.

Das Gute daran: Auch Ottenbach konnte nicht mehr einlochen, so blieb es beim einem etwas glücklichen

3:2 Sieg.


Kader:
Dino Music, Matthias Barron, Michael Schneider, Lars Pfister, Ibo Kabal, Jonas Berga,
David Bohnenberger, Niklas Hansen, Yannik Gärtner, Pascal Öhrlich, Pascal Nerger, Kevin Reutter, Emre Hatihan, Luca Paul 

 

 

 

3. Spieltag 25.03.2017

 

TSV Baltmannsweiler    -     SGM Albershausen / Sparwiesen    3:0

 

Beim Spiel in Baltmannsweiler merkte man der Mannschaft vom Start weg an, dass sie es nicht mehr gewohnt ist auf einem Rasenplatz zu spielen, vor allem wenn er groß und holprig ist. Kleinklein und Spitze, Hacke, Sohle war da nicht zu machen. In den ersten Minuten sind wir taktisch sehr gut gestanden

und ließen kaum etwas zu. Unsere Konter waren gefährlich und so hatte Julian nach 20 Minuten

eine riesige Chance als er alleine auf das gegnerische Tor zulief, aber leider am guten Torhüter

der Gastgeber scheiterte. Fast im Gegenzug dann das 1:0, nach einer Ecke und Unordnung in der Abwehr. Das 2:0 dann in der 30.Minute, nach einem Ballverlust im Mittelfeld wurden wir in der Vorwärtsbewegung erwischt und bestraft. Nach der Halbzeit versuchte die Mannschaft nochmal alles, konnte sich auch die eine oder andere Chance erspielen, aber wie gewohnt waren wir im Abschluss zu schwach.

Baltmannsweiler kam auch zu einigen Chancen, konnte aber selbst einen Elfmeter nicht verwandeln.

Im Lauf der zweiten Halbzeit hatten wir dann noch personelle Probleme, Tom und Speedy mussten verletzungsbedingt raus und Jonas kassierte eine Zeitstrafe. Da wir nur mit 13 Leuten da waren,

konnten wir von der Bank keinen großen Einfluss mehr nehmen. Kurz vor Schluss kassierten wir dann noch das 3:0 nach einem Konter. Unter dem Strich eine verdiente Niederlage mit einem stark dezimierten Team.


Kader:
Matthias Barron, Tom Fuchs, Michael Schneider, Lars Pfister, Ibo Kabal, Jonas Berga,
David Bohnenberger, Niklas Hansen, Julian Bleichner, Yannik Gärtner, Tolga Bayraktar,
Pascal Öhrlich, Pascal Nerger  

 

 

2.Spieltag 18.03.2017

 

SGM Albershausen / Sparwiesen    -    1845 Esslingen                   2:1

 

Nach der unnötigen Niederlage vom letzten Wochenende waren unsere Jungs sehr motiviert und wollten unbedingt gewinnen. Die fehlenden Spieler wurden durch 4 B-Jugendliche kompensiert, die ihre Sache allesamt sehr gut machten. Von Beginn an entwickelte sich ein sehr gutes, schnelles und spannendes Spiel. Wir kamen gut ins Spiel und hatten mehr Spielanteile, jedoch gelang uns mal wieder kein Tor. Die Gäste machten es besser. Mit der ersten Chance in der 30. Minute konnten sie mit einem sehr schönen Distanzschuss das 0:1 erzielen. Unsere Mannschaft reagierte darauf mit noch mehr Druck auf das gegnerische Tor. Nach einem sehr schönen Doppelpass zwischen Yunus und Ibo, konnte Yunus den Ausgleich in der 45. Minute erzielen. Nach der Halbzeit übernahmen wir mehr und mehr die Spielkontrolle, ohne jedoch richtig zwingend vor dem Tor zu sein. Dennoch hatte man den Eindruck, daß es nur eine Frage der Zeit ist, bis das Tor fällt. In der 65 Minute war es dann soweit. Ibo konnte sich auf der Grundlinie

einen Ball zurück erkämpfen und bediente Emre, der eiskalt zum 2:1 einschob. Danach versuchte Esslingen nochmal Druck zu machen, aber unsere Jungs hielten gut dagegen und konnten bis zum Schlusspfiff

den Sieg festhalten.Ein verdienter Sieg , in einem guten Spiel.


Kader:
Matthias Barron, Tom Fuchs, Michael Schneider, Lars Pfister, Ibo Kabal, Emre Hatihan,
Marcel Abramovic, David Bohnenberger, Niklas Hansen, Julian Bleichner, Yunus Yüksel, Yannik Gärtner, Robin Bischoff, Silas Hofmann

  

 

1.Spieltag 11.03.17

 

1.FC Rechberghausen  -   SGM Albershausen / Sparwiesen          2:1

 

Am letzten Samstag trafen unsere A-Junioren auf Rechberghausen.
Von Beginn an übernahm unsere Mannschaft das Kommando und spielte flott über außen nach vorne.

Mit dem druckvollen Spiel konnten wir uns sofort Torchancen erspielen, diese leider aber nicht nutzen.

Nach 13 Minuten kamen die Gastgeber das erste Mal vor unser Tor und konnten leider die 1:0 Führung erzielen. Unsere Mannschaft spielte unbeeindruckt weiter und konnte sich weitere Chance erspielen,

aber leider scheiterten wir am Torwart, dem Pfosten/Latte oder an unserem Unvermögen. In der 35. Minute dann ein Fehler in unserer Abwehr und Rechberghausen konnte auf 2:0 erhöhen. 2 Schüsse auf unser Tor,

2:0 zur Halbzeit. Nach der Halbzeit das gleiche Bild unsere Mannschaft im Vorwärtsgang und mit Chancen, aber wie in der ersten Halbzeit scheiterten wir nun mehr und mehr an dem sehr guten Torwart

von Rechberghausen. Erst in der 85. Minute konnte Niklas nach einer Standardsituation auf 1:2 verkürzen. Danach warfen wir alles nach vorne, jedoch ohne Erfolg. Der Gegner kam noch zu 2 Kontern, die aber nicht genutzt wurden. So blieb es beim sehr unglücklichen 1:2, aber im Fußball zählen nun mal die Tore !
Es spielten:
Luca Paul, Tom Fuchs, Michael Schneider, Lars Pfister, Ibo Kabal, Emre Hatihan, Marcel Abramovic,
David Bohnenberger, Niklas Hansen, Julian Bleichner, Yunus Yüksel, Jonas Berga, Yannik Gärtner 

 

 

B-Junioren: 

 

Die neue Runde startet am 18.03.2018

auf einen blick - link zur staffelübersicht:

 

 

Spielbericht B-Jugend gegen Altdorf: Spielbericht 15.04.2018.docx Download

 

 

 

Letzter Spieltag vom 29.10.2017        

 

 

 

SGM Albershausen/Sparwiesen: SV Ebersbach/Fils                                     5:2

 

 

Am letzten Spieltag der Qualifikationsrunde stand noch einmal ein Heimspiel gegen den SV Ebersbach/Fils an. Das Wetter zeigte sich heute von seiner stürmischen Seite und stellt beide Mannschaften durch Starkregen und Böen vor eine weitere Herausforderung.

 

Die Jungs stellten von Anfang an klar, dass sie Ebersbach, trotz deren Aufstieg, nichts schenken wollten. Sie versuchten den Gegner sofort unter Druck zusetzten und konnten sich auch immer wieder gefährlich in den gegnerischen Strafraum vorarbeiten. In der 11. Minute erzielte Marcel König mit einem Freistoß ins lange Eck, den 1:0 Führungstreffer. Leider verlor die Mannschaft, nach dem Führungstreffer, Zusehens den Zugriff zum Spiel. Der SV Ebersbach nutzte nun die immer größer werden Lücken im Mittelfeld und konnte einen gefährlichen Angriff nach dem anderen auf unser Tor bringen. So fiel das 1:1 in der 19. Minute nicht überraschend. Auch danach war es unserem Torspieler Kai Buchholzer zu verdanken, der die Angriffe des Gegners mit Klasse Paraden vereitelte. In der 36.Minute war es dann Philip Griffiths, der ebenfalls mit einem direkten Freistoß, das 2:1 für die Heimelf erzielte.

 

Dies war der Startschuss, das Spiel wieder in die Hand zunehmen. Zwar schaffte der Gegner kurz nach der Pause noch den Ausgleich zum 2:2. Aber es war wiederrum Philip Griffiths, der einen schönen Konter zum 3:2 vollenden konnte. Immer wieder konnten die Jungs gefährlich Spielzüge einleiten. Während der Gegner nun an der kompakt stehenden Hintermannschaft verzweifelte. Nico Nerger konnte nach einer schönen Hereingabe von Moritz Feldmann zum 4:2 einschieben. Den Schlusspunkt konnte Marcel König setzten, der mit einem frechen Heber in der 80. Minute den Endstand zum 5:2 besorgte.

 

Somit beendete die Mannschaft die Qualifikationsrunde auf dem 5.Tabellenplatz und spielt in der Frühjahrsrunde in der Kreisstaffel.

 

Es spielten: Kai Buchholzer, Niclas Bauer, Sebastian Cardenas, Daniel Junger, Manuel Gehrung, Marcel König (2), Philip Griffiths (2), Nico Nerger (1), Pietro Lucido, Tom Rosenauer, Pascal Sack, Moritz Feldmann, Samuel Griffiths, Jannik Neu, Marcel Abramovic

 

 

 

6. Spieltag vom 22.10.2017     

 

 

TSV Schlierbach : SGM Albershausen/Sparwiesen                               0:8 

 

Bei schönem Herbstwetter stand das Auswärtsspiel gegen das Tabellenschusslicht aus Schlierbach an. Die Jungs hatten sich viel vorgenommen, wollte man sich doch für die letzten Wochen rehabilitieren. Dennoch war die Mannschaft in der ersten Halbzeit zu verkrampft. Die Jungs konnten zwar an die 70% Ballbesitz für sich verbuchen, aber die Angriffsbemühungen waren zu leicht zu verteidigen. Erst in der 31. Minute brachte ein Freistoß durch Philip Griffiths, das ersehnte Tor durch Pietro Lucido

Aus der Kabine kam dann eine völlig veränderte Mannschaft. Innerhalb von sieben Minuten wurde das Spiel entschieden. In der 41.Minute war es wiederum Pietro, der nach einer schönen Flanke durch Ernest Wohak das 0:2 erzielte. Eine Minute später konnte Pietro seinen Hattrick schnüren und das 0:3 erzielen. Nico Nerger erhöhte in der 43. Minute durch einen sehenswerten Distanzschuss zum 0:4. In der 45. Minute war es Pascal Sack der im Stile eines Goalgetters das 0:5 abstaubte und Ernest Wohak konnte nach einem schönen Pass durch Tom Rosenauer zum 0:6 die furiosen sieben Minuten abschließen. Im Anschluss nahm die Mannschaft das Tempo raus. Es dauerte bis zur 76. Minute bis sich auch unser Torspieler Kai Buchholzer durch einen Elfmeter als Torschütze eintragen konnte. Den Schlusspunkt zum 0:8 setzte der Gastgeber durch ein Eigentor selbst. 

 

Es spielten: Kai Buchholzer (1), Niclas Bauer, Danil Junger, Marcel König, Philip Griffiths, Moritz Feldmann, Nico Nerger (1), Pietro Lucido (3), Samuel Griffiths, Tom Rosenauer, Marcel Abramovic, Jannik, Neu, Ernest Wohak (1), Raphael Kopp, Pascal Sack (1)

 

 

5. Spieltag vom 15.10.2017     

 

 

SGM Albershausen/Sparwiesen: SGM Heiningen (Voralb)                           1:2

 

 

Da das Spiel gegen die SGM Donzdorf/Reichenbach auf den 19.10.2017 verlegt wurde, stand am Sonntag schon der 4. Spieltag gegen die SGM Heiningen auf dem Programm. In den ersten 10 Minuten gingen die Jungs das Spiel offensiv an und konnte sich die ein oder andere Chance erspielen. Leider wurden die Möglichkeiten nicht konsequent genug zu Ende gespielt. Nach einem Patzer in der Hintermannschaft erzielte die SGM Heininigen in der 17.Minute das 0:1. Gerade hatte sich die Mannschaft von dem Schrecken erholt, klingelte es schon wieder. In der 23. Minute verwandelte der Gegner einen direkten Freistoß zum 0:2. Nun verloren die Jungs die Ordnung im Spiel und Heiningen wurde durch die Führung beflügelt. Der Gegner erarbeitete sich immer wieder gute Chancen. Kurz vor der Pause keimte dann neue Hoffnung auf. Marcel König konnte durch einen direkten Freistoß in der 40. Minute auf 1:2 verkürzen.

 


In der zweiten Halbzeit versuchten die Jungs das Spiel zu drehen, doch ließen die gut gestaffelten Gegner nicht mehr viel zu und setzten ihrerseits immer wieder gefährliche Konter an, die aber nicht zum Erfolg führten. So blieb es auch nach 80 Minuten beim 1:2 für die SGM Heiningen.

 

Es spielten: Kai Buchholzer, Daniel Junger, Manuel Gehrung, Marcel König (1), Nico Nerger, Pietro Lucido, Jannik Neu, Tom Rosenauer, Marcel Abramovic, Pascal Sack, Niclas Bauer, Samuel Griffiths, Ernest Wohak, Yannic Nitschko, Moritz Feldmann

 

 

4. Spieltag vom 19.10.2017      

 

 

SGM Donzdorf/Reichenbach I : SGM Albershausen/Sparwiesen                   6:1

 

Am Donnerstagabend stand das Nachholspiel gegen die SGM Donzdorf/Reichenbach I auf dem Programm. Der Tabellenführer zeigt gleich von Anfang an weswegen er an der Spitze der Tabelle steht. Gleich nach dem Anpfiff setzte er unsere Jungs im eigenen Strafraum unter Druck. Bereits nach anderthalb Minuten konnte der Gastgeber in Führung gehen. In der zwölften Minute folgte das 2:0. Die Mannschaft konnte sich nicht aus der Umklammerung befreien. Dennoch versuchte sie aber in der Defensive ihre Ordnung beizubehalten. Trotz allen Bemühungen konnten die Jungs das 3:0 und einen Elfmeter zum 4:0 in der ersten Halbzeit nicht verhindern. 

In der zweiten Halbzeit wurden die Jungs mutiger. Nun begannen sie mitzuspielen. Immer wieder lief man den Gegner an und stellte fest, dass auch Donzdorf nicht immer sattelfest in der Defensive agierte. Doch es war wiederum der Gastgeber, der das nächste Tor erzielte und zum 5:0 erhöhte. Die Jungs zeigten Moral, sie gaben sich nicht auf und wurden durch den Anschlusstreffer von Pietro Lucido in der 53.Minute belohnt. Der Gastgeber konnte aber den alten Abstand zum 6:1 Endstand in der 61.Minute durch einen Foulelfmeter wiederherstellen. 

Positiv war die Moral, die die Mannschaft nach der Halbzeit gezeigt hat. Sie konnte in der zweiten Halbzeit der SGM Donzdorf/Reichenbach die Stirn bieten und ihrerseits Akzente im Spiel setzten.

 

Es spielten: Pascal Sack, Niclas Bauer, Daniel Junger, Philip Griffiths, Nico Nerger, Pietro Lucido (1), Jannik Neu, Ernest Wohak, Tom Rosenauer, Marcel Abramovic, Manuel Gehrung, Moritz Feldmann, Samuel Griffiths, Raphael Kopp

 

 

2.Pokalrunde vom 11.10.2017

 

TSV Berkheim: SGM Albershausen/Sparwiesen                                             3:2

 

Der TSV Berkheim war unser Gegner in der zweiten Pokalrunde. Auf fremden Gelände wollten wir dem Gegner die Stirn bieten und konnten schon nach 75. Sekunden ein Ausrufezeichen setzten und durch Marcel Abramovic mit 0:1 in Führung gehen. Doch anstatt das die Mannschaft durch das Tor Sicherheit erlangte, spielte jetzt nur noch der TSV Berkheim. Mit wütenden Angriffen setzten sie die Jungs zunehmend unter Druck. Auch in den Zweikämpfen ging der Gegner kompromisslos zu Werke. Es dauerte aber bis zur 30. Minute bis der TSV Berkheim zum 1:1 ausgleichen konnte. Leider erlangten die Jungs im weiteren Spielverlauf der ersten Halbzeit keinen Zugriff mehr. 

Für die zweite Halbzeit hatte man sich nun viel vorgenommen und so kämpfte sich die Mannschaft zurück ins Spiel. Man nahm die Härte im Spiel an und hielt nun in den Zweikämpfen dagegen. Ein harter Pokalfight entwickelte sich. Es war wiederum Marcel Abramovic, der in der 65. Minute zum 2:1 mit seinem zweiten Tor die Mannschaft in Führung schoss. Doch leider hielt die Führung nicht lange. Nach einer Unachtsamkeit konnte Berkheim nur 5 Minuten später zum 2:2 ausgleichen. Es kam leider noch schlimmer. Die Heimmannschaft nutzte die angespannte Stimmung und erhöhte zum 3:2. Somit schieden die Jungs leider aus dem Pokalwettbewerb aus und konnten sich für ihre gute Leistung in der zweiten Halbzeit nicht belohnen. 

 

Es spielten: Kai Buchholzer, Sebastian Cardenas, Daniel Junger, Manuel Gehrung, Marcel König, Nico Nerger, Pietro Lucido, Jannik Neu, Tom Rosenauer, Marcel Abramovic (2), Pascal Sack, Niclas Bauer, Samuel Griffiths, Paul Schnizler

 

 

1.Pokalrunde vom 27.09.2017 

 

 

SV Nabern: SGM Albershausen/Sparwiesen                                    2:5

 

In der ersten Pokalrunde ging die Reise zum SV Nabern. Bei schönem Herbstwetter fand die Mannschaft gut ins Spiel. Bereits in der 5. Minute konnte Philip Griffiths nach einem schönen Solo das 0:1 erzielen. Die Jungs ließen nicht locker und so setzte Philip mit einem gut getimten Pass Ernest Wohak ein, der in der 25. Minute auf 0:2 erhöhen konnte. Es war wiederum Philip Griffiths der in der 34. Minute auf ein 0:3 erhöhte und somit der Mannschaft ein gutes Polster für die zweite Halbzeit besorgte. 

Nach der Halbzeit versucht der SV Nabern wieder ins Spiel zurück zu kommen. So kamen sie zu ein, zwei guten Chancen. Die Lücken die nun aufgingen konnten die Jungs mit einem schönen Konter in der 50. Minute durch Ernest, der ebenfalls sein zweites Tor erzielte, nutzen und zum 0:4 erhöhen. In der 55. Minute konnte Pietro Lucido nach feiner Vorarbeit durch Sebastian Cardenas das Ergebnis auf 0:5 hochschrauben. Nun nahmen die Jungs das Tempo aus dem Spiel, was zur Folge hatte, dass Naben durch einen Elfmeter auf 1:5 verkürzen konnte. Da die Dunkelheit nun hereinbrach, konnte der Gegner auch noch sein zweites Tor erzielen. Mit einem Distanzschuss in der 73. Minute, welcher von unserem Torspieler einfach nicht mehr zu sehen war. Die Jungs konnten mit 2:6 erfolgreich in die zweite Pokalrunde einziehen. 

 

Es spielten: Kai Buchholzer, Niclas Bauer, Daniel Junger, Manuel Gehrung, Marcel König, Philip Griffiths (2), Moritz Feldmann, Samuel Griffiths, Jannik Neu, Tom Rosenauer, Pascal Sack, Sebastian Cardenas, Pietro Lucido (1), Nico Nerger, Ernest Wohak (2)

 

 

2. Spieltag 24.09.2017

 

SGM Bad Ditzenbach : SGM Albershausen/Sparwiesen           2:2  

 

Am zweiten Spieltag waren wir zu Gast in Bad Ditzenbach. Die Mannschaft hatte sich nach dem Erfolg der letzten Woche viel vorgenommen und wollte gleich nachlegen. So begannen sie in den ersten Minuten sehr offensiv und setzten den Gegner gleich in seiner eigenen Hälfte unter Druck.  Folgerichtig konnten sie nach einem Freistoß von Marcel König durch Daniel Junger das 1:0 nach nur fünf Minuten erzielen. Die Mannschaft blieb weiter am Drücker und erarbeitete sich weitere gute Chancen. Doch nach einer Unaufmerksamkeit in der Rückwärtsbewegung glich die Heimmannschaft zum 1:1 in der 12. Minute aus. Die Jungs ließen aber nicht locker und so gingen sie in der 18.Minute durch das 2:1 von Moritz Feldmann wieder in Führung. In der 29. Minute hatten wir Glück, dass die Gegner einen Foulelfmeter nicht verwandelten. Das Spiel wurde von beiden Mannschaft hart geführt. Dadurch mussten wir leider mehrfach verletzungsbedingt auswechseln, was die Mannschaft aus dem Spielrhythmus brachte. 

In der zweiten Halbzeit wollten die Jungs gleich nachlegen, doch der eigene Ball wurde viel zu schnell verloren und die Konter am Ende nicht sauber ausgespielt. Die Heimmannschaft übernahm das Geschehen und drängte unsere Jungs immer mehr in die Defensive. Im Spiel nahmen die Nicklichkeiten bei beiden Mannschaften zu,

so dass der Schiedsrichter immer wieder eingreifen musste. Es kam was kommen musste, wenn man seine Chancen nicht in Tore verwandeln kann. Die Heimmannschaft glich in der 65. Minute zum 2:2 aus. In der Nachspielzeit bekam der Gegner auch noch, berechtigterweise, einen Elfmeter zugesprochen. Den jedoch unser Torspieler Kai Buchholzer parierte. So konnten man am Ende mit dem 2:2 sehr zufrieden sein.

 

 

Es spielten: Kai Buchholzer, Daniel Junger (1), Sebastian Cardenas, Marcel König, Moritz Feldmann (1), Pietro Lucido, Samuel Griffiths, Paul Schnizler, Jannik Neu, Raphael Kopp, Marcel Abramovic, Ernest Wohak, Tom Rosenauer und Nico Nerger

 

 

1. Spieltag 17.09.2017

 

SGM Albershausen/Sparwiesen : KSG Eislingen                    3:0              

 

Vor Beginn der Runde stimmte sich die Mannschaft in einem kleinen Trainingslager in Ulm auf die neue Saison ein. Dieses konnte am Montag mit einem Testspielerfolg gegen den VfR Süßen erfolgreich abgeschlossen werden.Nun war man gespannt und voller Vorfreude auf die kommende Saison. Zum Start der Qualirunde hieß der Gegner KSG Eislingen. Nachdem auch in diesem Jahr Gastspieler aus der SGM Zell/Hattenhofen unseren Kader verstärken und drei Neuzugänge den Weg in die SGM Albershausen/Sparwiesen gefunden haben war das erste Spiel auch eine Art Standortbestimmung für die neu formierte Mannschaft. 

In den ersten Minuten merkte man beiden Mannschaften an, dass sie sehr nervös waren. Es spielte sich sehr viel im Mittelfeld ab und so spielte sich keine Mannschaft Feldvorteile heraus. In der 8. Minute konnte Marcel König von halblinks, mit einem schönen Schlenzer ins lange Eck, das 1:0 für die SGM erzielen. Nun bekamen die Jungs immer mehr die Kontrolle über das Spiel. Folgerichtig wurde mit einem direkten Freistoß in der 20. Spielminute durch Marcel König zum 2:0 erhöht. Nun erspielte sich die Mannschaft immer wieder gute Gelegenheiten um jetzt schon für klare Verhältnisse zu sorgen, leider wurden diese nicht in Tore umgewandelt. 

In der Schlussphase der ersten Halbzeit, überließ man dann aber dem Gegner wieder das Mittelfeld. Daher kam es zu ein, zwei gefährlichen Situationen, die aber durch unseren Torspieler Kai Buchholzer vereitelt werden konnten.  

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte die Mannschaft wieder die Kontrolle über das Spiel. Und so konnte man nach einigen guten Gelegenheiten in der 54.Minute verdient auf 3:0 durch Jannik Neu erhöhen. Die Mannschaft hatte nun alles im Griff. Sie setzte noch ein, zwei gute Konter, diese wurden aber nicht mehr im Netz untergebracht und so blieb es beim hochverdienten 3:0. 

 

Es spielten: Kai Buchholzer, Niclas Bauer, Daniel Junger, Manuel Gehrung, Sebastian Cardenas, Marcel König (2), Philip Griffiths, Moritz Feldmann, Pietro Lucido, Samuel Griffiths, Paul Schnizler, Jannik Neu (1), Raphael Kopp und Pascal Sack 

 

 

 

SGM Täle TSV Linsenhofen : SGM Albershausen/Sparwiesen                               3:7

 

Am letzten Spieltag der Saison meinte es die Sonne zu gut mit den Spielern. Bei hochsommerlichen Temperaturen ging es für beide Mannschaften im direkten Vergleich um den 2. Platz in der Abschlusstabelle.

Nach den letzten Siegen startete die Mannschaft mit viel Selbstvertrauen und versuchte von Beginn an den Gegner in seiner eigenen Hälfte anzugreifen. Dies wurde vor allem durch den starken Einsatz von Emre Hatihan belohnt, der einen schon im Aus geglaubten Ball hinterherjagt, welcher durch die Eckfahne doch im Spielfeld blieb. Emre nahm den Ball auf und konnte aus dem spitzen Winkel zum 0:1 (7. Minute) vollenden. Die Jungs konnten schon in der 12. Minute nachlegen, nach feiner Vorarbeit von Matthias Barron konnte Tobias Goll zum 0:2 einnetzen. Nun spielten sich die Jungs in einen regelrechten Rausch. Mit wunderbaren Kombinationen gelang es immer wieder gefährlich in den Strafraum der Gegner einzudringen. So konnte Matthias Barron in der 18. Minute einen Befreiungsschlag des Gegners mit einem schönen Distanzschuss zum 0:3 versenken.  In der 21. Minute war es dann Tobias Goll, der nach einer Flanke von Marcell Gross das 0:4 markierte. Emre Hatihan traf mit seinem zweiten Tor zum 0:5 in der 24. Minute.  Nach dem furiosen Start nahm nun die Mannschaft ein wenig das Tempo raus, da sich nun die Temperaturen bei den Spielern bemerkbar machten. Dies hatte zur Folge, dass die Spieler aus Linsenhofen durch einen Eckball und einem Distanzschuss auf 2:5 vor der Pause herankamen.

Nach der nötigen Pause um die Kräfte aufzutanken, konnten die Jungs nochmals nachlegen. Und so erhöhte Marcel Abramovic nach toller Vorlage von Tobias Goll auf 2:6 in der 44. Minute.  Im Minutentakt hätten die Jungs das Ergebnis noch höherschrauben können. Es fehlte jetzt nur noch die Genauigkeit im Abschluss und so konnte Linsenhofen nach einem Eckball in der 55. Minute nochmals auf 3:6 verkürzen. Aber es war abermals Marcel Abramovic, der durch Emre Hatihan mit einer tollen Vorlage in Szene gesetzt wurde, der in der 58. Minute zum 3:7 Endstand traf. Im Anschluss nahmen beide Mannschaften das Tempo raus. Es gab zwar noch ein paar Chancen, die aber nicht mehr in zählbares umgesetzte werden konnten.

Zum Abschluss der Runde zeigt die Mannschaft um Trainer Torsten Nerger nochmal welches Potenzial in ihr steckt. Mit tollen Kombinationen und starkem Einsatz lieferten die Spieler ein super Spiel ab und so konnte die Saison mit einem tollen zweiten Platz erfolgreich beendet werden.

Es spielten: Jannik Neu, Kai Henkel, Silas Hofmann, Daniel Junger, Marcel Abramovic (2), Marcel Gross, Robin Bischoff, Marcel König, Emrehan Hatihan (2), Tobias Goll (2), Matthias Barron (1), Lukas Öchsle, Raphael Kopp, Burakhan Yabantas, Tom Rosenauer

 

 

 

 

SGM Albershausen/Sparwiesen : VfB Neuffen                             4:3

 

Am letzten Heimspiel der Saison empfing die Mannschaft den VfB Neuffen. Nach der 4:0 Hinspiel Pleite wollten sich die Jungs revanchieren.

In den ersten Minuten des Spiels, war beiden Mannschaften deutlich die Nervosität anzumerken. Das Spiel war geprägt von Abspielfehlern und unsauberen Ballannahmen. So kamen beide Mannschaften auch nur zu Halbchancen. Es dauerte bis zur 19. Minute ehe Laurent Vollmer nach guter Balleroberung einen schönen Spielzug über Marcel Gross einleitete, den Emre Hatihan zum 1:0 einnetzen konnte. In Folge hatten die Jungs von Trainer Torsten Nerger den Gegner im Griff. Sie kamen zu weiteren gefährlichen Abschlüssen aber es dauerte bis zur 35. Minute bis Tobias Goll auf 2:0 erhöhen konnte. So ging es auch für beide Mannschaften in die Pause.

Noch in der Kabine gewarnt, warf der Gast aus Neuffen nach der Pause alles nach vorne. Nun geriet die Mannschaft unter Druck und Neuffen hätte auch schon aus dem Spiel den Anschlusstreffer erziehlen können. Aber es brauchte einen Elfmeter, den der Gast in der 49. Minute zum 2:1 verwandeln konnte.  Das Gegentor wirkte wie ein Wachrüttler für die Mannschaft. Nun begannen die Jungs wieder Fußball zu spielen und starteten immer wieder gefährliche Konter.  Emre Hatihan konnte einen Konter nach feiner Vorarbeit durch Robin Bischoff zum 3:1 (55.Minute) verwerten. Tobias Goll machte wie Emre Hatihan, nach dessen Vorlage, seinen zweiten Treffer zum 4:1 (62. Minute). In der Folgezeit hätte die Mannschaft das Ergebnis noch in die Höhe schrauben können. Die Gäste wollten nicht mehr viel, bis zur 75. Minute. Durch eine starke Einzelaktion verkürzten der Gast aus Neuffen auf 4:2. Der Anschlusstreffer wirkt wie lähmend auf die Mannschaft. Nun begann Neuffen das Spiel in die Hand zunehmen und drückt auf den nächsten Treffer. In der Nachspielzeit gelang noch der 4:3 Anschlusstreffer, doch konnten sie trotz weiterer Chance den Ausgleich nicht mehr erzielen.

Als Fazit war es 75 Minuten ein sehr gutes Spiel unserer Jungs, sie hatten Spiel und Gegner im Griff. Was in den letzten 5 Minuten dazu führte, dass man das Spiel aus der Hand gegeben hat und es nochmals spannend wurde, muss gemeinsam aufgearbeitet werden, damit auch das letzte Spiel gegen die SGM Täle TSV Linsenhofen erfolgreich gestaltet werden kann.

 

Es spielten: Jannik Neu, Daniel Junger, Silas Hofmann, Tom Rosenauer, Kai Henkel, Laurent Vollmer, Robin Bischoff, Marcel Gross , Marcel König, Tobias Goll (2), Emrehan Hatihan (2), Raphael Kopp, Nico Nerger, Lukas Öchsle, Matthias Barron

 

 

 

 

SGM Albershausen/Sparwiesen : SGM Bempflingen/Grafenberg/Riederich II                         3:2

 

Am achten Spieltag der Saison stand das Duell gegen den Spitzenreiter der Liga die SGM Bempflingen/Grafenberg/Riederich II auf dem Programm.

Nach der unnötigen Niederlage gegen die SGM Schlierbach/Notzingen, war die Mannschaft auf Wiedergutmachung aus. Bei sonnigen Wetter brauchten die Jungs keine Anlaufzeit. Schon in den ersten fünf Minuten hatte Tobias Goll gleich zwei gute Chancen die SGM in Front zu schießen.  Im Anschluss kam auch der Gast besser ins Spiel und konnte das Spiel dann ausgeglichener gestalten.  Beide Abwehrreihen konnten aber in dieser Phase die gegnerischen Angriffe von ihren Toren fernhalten. Tobias Goll war es dann in der 23. Minute, der mit seinem dritten Versuch unsere Jungs in Führung schoss. Leider hielt die Führung nicht lange an. Nun gewann der Gast aus Bempflingen immer mehr die Oberhand im Mittelfeld.  Und so konnte der Gast in der 34. Minute mit einem Schuss aus der zweiten Reihe zum 1:1 ausgleichen. Das Spiel wurde in der Phase ruppiger. Immer mehr hart geführte Zweikämpfe, verursachten, dass beide Mannschaften ihren Spielrhythmus verloren. Und so ging es dann auch mit dem 1:1 in die Pause.

Besser aus der Halbzeitpause kam der Gast aus Bempflingen. Sie konnten sich in dieser Phase einige gute Gelegenheiten erarbeiten, so dass in der 53. Minute folgerichtig das 1:2 fiel.  Jetzt hatte man da Gefühl, dass der Tabellenführer das Spiel nicht mehr aus der Hand geben würde. Umso bemerkenswerter war die Reaktion unserer Jungs, die sich über jede erfolgreiche Aktion immer besser ins Spiel zurückgekämpft haben. Und so konnte nach einem starken Einsatz von Emre Hatihan, Tobias Goll zum 2:2 ausgleichen. Die Mannschaft merkte nun, dass heute noch was gehen konnte und blieb weiter dran. Und so gelang Marcel Gross in der 73. Minute die vielumjubelte Führung zum 3:2. Im Anschluss hatte unsere Abwehrreihe alles im Griff und ließ den Gegner nicht mehr ins Spiel zurückkommen.

Für die starke Mannschaftsleistung gebührt der Mannschaft ein großes Kompliment. Heute wurden sie für ihren großen Einsatz mit drei Punkten gegen den Tabellenführer zurecht belohnt. Nun gilt es diese Leistung zu stabilisieren und sich am Sonntag gegen den VfB Neuffen für die Auswärtspleite vom Hinspiel zu revanchieren.  

 

Es spielten: Kai Buchholzer, Daniel Junger, Silas Hofmann, Laurent Vollmer, Tom Rosenauer, Tobias Goll (2), Emrehan Hatihan, Marcel Gross (1), Marcel Abramovic, Nico Nerger, Robin Bischoff, Jannik Neu, Kai Henkel, Matthias Barron

 

 

5. Spieltag 09.04.17:

 

SGM Albershausen/Sparwiesen: SGM Täle TSV Linsenhofen                                                  2:2

 

Am fünften Spieltag durften die Jungs zum ersten Mal in der Rückrunde ein Heimspiel austragen.
Zu Gast waren die Spieler der SGM Täle/TSV Linsenhofen.

Nach dem verlorenen Spiel gegen Neuffen hatten sich die Spieler von Trainier Torsten Nerger viel vorgenommen. Gleich von Beginn an wollte man dem Gegner zeigen wer hier zuhause ist. Und mit dieser Motivation kamen die Jungs auch aus der Kabine. Von Beginn an versuchte man den Gegner unter Druck zusetzten und so konnten sie sich auch gleich Chancen erarbeiten. In der 3min gab es einen Eckball durch Marcel König. Diesen konnte Tobias Goll verlängern und Silas Hofmann per Kopf zum 1:0 vollstrecken. Die Spieler von Linsenhofen liesen sich von dem Rückschlag aber nicht einschüchtern und es entwickelte sich ein offenes Spiel. Bereits in der 8min konnte Linsenhofen durch einen Eckball den 1:1 Ausgleich erzielen und in der 11min durch einen Freistoß sogar auf 1:2 erhöhen. Unser Torspieler Kai Buchholzer, dem der Freistoß durch die Hände glitt, konnte aber im Anschluss durch mehrere starke Paraden die Mannschaft im Spiel halten. In dieser Phase merkte man den Jungs die Verunsicherung nach dem schnellen Doppelschlag noch an. Doch die Mannschaft zeigte großen Charakter und kämpfte sich wieder in die Partie zurück und übernahm immer mehr die Kontrolle des Spiels. Es ergaben sich immer wieder Chancen, so traf Marcel König in der 21min nur die Latte, in der 35min schoss Marcel Abramovic knapp am Tor vorbei.

In der zweiten Halbzeit merkte man, dass die Jungs mehr erreichten wollten. Gleich zu Beginn scheiterte Raphael Kopp nach einem starken Lauf knapp am Torspieler. Jetzt hatte die Jungs klar die Oberhand im Spiel. Die vereinzelten Gelegenheiten der Linsenhofener konnten unsere Abwehrspieler sehr gut verteidigen und so wurde immer mehr Druck in der gegnerischen Hälfte aufgebaut. In der 68min war es endlich soweit, nach Vorarbeit durch Jannik Neu versenkte Emre Hatihan den Ball eiskalt zu viel Umjubelten 2:2.  Im Anschluss wollte die Mannschaft mehr und arbeitete immer weiter. Doch die Jungs scheiterten immer wieder, auch weil manche Gelegenheiten nicht konsequent genug zu Ende gespielt wurden. In der 76min war wiederrum die Latte im Weg. Am Ende musste sich die Mannschaft mit dem 2:2 begnügen.

Die Mannschaft hat am heutigen Tag ganz klar zwei Punkte verloren. Aber man muss ihr ein großes Kompliment aussprechen, denn sie haben sich nie aufgegeben. Sie haben bis zur letzten Minute als Team gearbeitet und gekämpft. Nun geht es erst einmal in die Osterferien.

 

Es spielten: Kai Buchholzer, Burakhan Yabantas, Daniel Junger, Silas Hofmann (1), Lukas Öchsle, Laurent Vollmer, Jannik Neu, Tobias Goll, Emrehan Hatihan (1), Marcel Gross, Marcel König, Tom Rosenauer, Raphael Kopp, Marcel Abramovic, Nico Nerger

 

 

 

4.Spieltag 02.04.17

 

VfB Neuffen : SGM Albershausen/Sparwiesen                                  4:0

 

Auch am vierten Spieltag musste die Mannschaft auswärts ran. Und schon wieder ging es in den Raum Nürtingen, nach Neuffen.

Nach den positiven Ergebnissen aus den ersten zwei Spielen wollte die Mannschaft auch hier zählbares mitnehmen. Doch schon in den Anfangsminuten fand der Gastgeber aus Neuffen besser ins Spiel.

Gleich zu Beginn war die Abwehrreihe gefordert, denn Neuffen konnte sich über Eckbälle und gutes Kombinationsspiel gefährlich vor unser Tor vorarbeiten. So war es nur eine Frage der Zeit, bis das erste Tor fiel. Nach einer Flanke von der linken Seite wurde der Ball beim Abwehrversuch unglücklich ins eigene Tor gelenkt. Auch nach dem Tor blieb der Gastgeber, die bestimmenden Mannschaft, da sie die Oberhand im Mittelfeld behalten konnte. Gerade in dieser Phase war der Gegner spritziger und schneller in den Umschaltsituationen. Trotzdem bekamen die Jungs, nach einer gelungenen Aktion durch Tobias Goll,

eine riesige Ausgleichchance, die der Torspieler der Gegner aber gut vereiteln konnte.

Und so ging es mit dem 1:0 für Neuffen in die Halbzeitpause.

In der Pause hatte sich die Mannschaft viel vorgenommen und wollte wieder ins Spiel zurückfinden.

Doch schon in der 42min bekam die Mannschaft erneut einen Rückschlag, als die Neuffener

nach einem missglückten Abwehrversuch der Hintermannschaft zum 2:0 einnetzen konnten. Als sich die Jungs gerade ein wenig von dem Gegentor erholt und sich in das Spiel zurück gekämpft hatten, konnte der Gegner in der 59min zum 3:0 erhöhen. Die Jungs gaben auch jetzt nicht auf, auch wenn ihnen am heutigen Tag nicht wirklich was gelingen wollte. Und so passte es zu diesem Tag, dass das vierte Tor durch einen Elfmeter in den Schlussminuten fiel.

Heute war es, unter dem Strich, eine auch in dieser Höhe verdiente Niederlage. Nun gilt es die Jungs wiederaufzubauen und uns gemeinsam auf den nächsten Gegner vorzubereiten. 

 

Es spielten: Kai Buchholzer, Daniel Junger, Silas Hofmann, Kai Henkel, Lukas Öchsle, Nico Nerger,

Robin Bischoff, Jannik Neu, Tobias Goll, Tolga Bayraktar, Emrehan Hatihan, Laurent Vollmer, Marcel Abramovic, Marcel König, Tom Rosenauer

  

 

 

 3.Spieltag 26.03.17:

 

SGM Bempflingen/Grafenberg/Riederich II : SGM Albershausen/Sparwiesen                                     0:0

 

Nach dem spielfreien Wochenende und mit dem Sieg aus dem ersten Spiel im Gepäck, ging es am dritten Spieltag nach Bempflingen. Bei schönen aber noch frischen Frühlingstemperaturen begannen beide Teams sehr Verhalten. Die Defensivreihen beider Mannschaften standen gut und liesen den Offensivreihen kaum Entfaltungsmöglichkeiten. Nach 15min wurden das Spiel dann munterer. Die Jungs konnten sich vor allem durch Distanzschüssen immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor vorarbeiten, doch fehlte die Präzision in den Abschlüssen. Mit leichten Feldvorteilen ging es dann aber mit einem 0:0 in die Halbzeit.

Die ersten 15min nach der Halbzeit gehörten dann den Gastgebern, ohne jedoch die ganzgroßen Chancen

zu haben. Die Mannschaft verlor ein wenig die Struktur im Spiel, was auch den kurzfristigen Umstellungen nach Auswechselung von angeschlagene oder verletzten Spieler geschuldet war. Im Laufe der zweiten Halbzeit konnten sich die Jungs aber wieder ins Spiel kämpfen und das Spiel offen gestalten. Beide Mannschaften spielten auf Sieg und so hatten beide Mannschafen, vor allem durch Standardsituationen die Chancen, das Spiel mit ein Lucky Punch zu entscheiden. Am Ende blieb aber ein leistungsgerechtes und nicht unattraktives 0:0 stehen.

 

Nach einem verdienten Punktgewinn, geht es am nächsten Sonntag schon wieder auswärts nach Neuffen.

 

Es spielten: Jannik Neu, Daniel Junger, Kai Henkel, Silas Hofmann, Lukas Öchsle, Nico Nerger, Tolga Bayraktar, Robin Bischoff, Tobias Goll, Marcel König, Marcel Gross, Burakhan Yabantas, Laurent Vollmer, Marcel Abramovic, Raphael Kopp 

 

 

 

1.Spieltag 12.03.2017

 

SGM Schlierbach/Notzingen - SGM Albershausen/Sparwiesen                         1:5

 

Zum Start der Frühjahrsrunde hieß der Gegner SGM Schlierbach/Notzingen. Nachdem in der Winterpause

der Kader durch Gastspieler von der SGM Zell/Hattenhofen verstärkt wurde, war das erste Spiel auch eine

Art Standortbestimmung für die neu formierte Mannschaft.

In den ersten Minuten gelang es eine optische Überlegenheit herauszuspielen, ohne sich jedoch klare Torchancen zu erarbeiten. Es dauerte bis zur 19. Minute ehe Robin Bischoff, nach einem Freistoß von Tolga Bayraktar, zum 0:1 abstauben konnte. Im Anschluss verlor die Mannschaft ein wenig den Zugriff auf den Gegner, so dass dieser sich einige Chancen erarbeiten konnten. Die Folge war der 1:1 Ausgleich nach

einem Eckball in der 26. Minute. Die Mannschaft zeigte eine gute Reaktion und konnte mit einem Doppelschlag in der 30. und 32. Minute durch zwei schöne Einzelaktionen von Tobias Goll mit einer 1:3 Führung in die Pause gehen.

Nach der Halbzeitpause dauerte es bis zur 58. Minute ehe Emrehan Hatihan mit einem sehenswerten Heber für die Vorentscheidung sorgte. In der Folge übernahm die Mannschaft von Trainer Torsten Nerger die Kontrolle und lies den Gegner nicht mehr ins Spiel kommen. Tolga Bayraktar konnte dann das Ergebnis

nach guter Vorarbeit von Daniel Junger zum Endstand von 1:5 erhöhen.

 

Nach unseren ersten 3 verdienten Punkten, hat die Mannschaft am nächsten Wochenende spielfrei.

 

Es spielten: Jannik Neu, Kai Henkel, Tolga Bayraktar (1), Daniel Junger, Robin Bischoff (1), Marcel König, Emrehan Hatihan (1), Nico Nerger, Sils Hofmann, Burakhan Yabantas, Tobias Goll (2), Lukas Öchsle,

Laurent Vollmer, Marcel Abramovic, Pietro Cirillo

 

 

-------